Hilfecenter

Wir helfen Ihnen gerne, falls Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen zu Signaturit haben

Häufig gestellte Fragen

Eine elektronische Signatur ist eine einfache und rechtskräftige Art, die Zustimmung zu Dokumenten und elektronischen Formaten einzuholen.

Verträge, die mit der elektronischen Signatur unterzeichnet wurden, sind in den meisten Ländern der Welt rechtlich bindend, darunter die USA und alle Mitgliedsländer der Europäischen Union. + Mehr Informationen

Die elektronische Signatur ist sicherer als die übliche, handschriftliche Signatur. Signaturit garantiert, dass Dokumente auf sichere Art verwaltet, unterzeichnet und an die Vertragspartner übermittelt werden. + Mehr Informationen

Signaturit garantiert auch Belege für das Signierverfahren; so werden die E-Mail-Adressen (von Sender und Empfänger), der Name des Dokuments und Ort und exakter Zeitpunkt der Signierung und ein geprüfter Zeitstempel erfasst. Dieser Stempel agiert als vertrauenswürdige dritte Partei und verleiht der gesamten Dokumentation umfassende Integrität. Die Gesamtheit der von Signaturit generierten elektronischen Belege macht das Signierverfahren rechtskräftig.

Die digitale Signatur ist eine spezifische Komponente der elektronischen Signatur. Eine digital Signatur macht es erforderlich, dass Benutzer über eine digitale Zertifizierung verfügen. Digitale Zertifikate sind eine Schlüsselkomponente der PKI (Public Key Infrastructure)-Technologie und werden von einer Zertifizierungsstelle zum Einsatz in elektronischen Signierverfahren ausgegeben. Das bedeutet für alle Abschnitte des Signierverfahrens und alle beteiligten Parteien ein hohes Niveau in Bezug auf Authentifizierung, Integrität und Sicherheit. Aufgrund der technischen Anforderungen der PKI-Infrastruktur werden digitale Signaturen meistens von Regierungsbehörden (Ministerien und öffentliche Verwaltungseinrichtungen) und regulierten Industrien eingesetzt. So verwenden pharmazeutische Unternehmen zertifizierte Signaturen, die dem SAFE (Signatures & Authentication For Everyone)-Standard der Bio/Pharmabranche genügen.

Signaturits Signierlösungen erfüllen die Vorgaben der Europäischen Union (Richtlinie 1999/93), der USA (ESIGN, 2000 und UETA, 1999), des Vereinten Königreichs (UK Electronic Communication Act) und der übrigen Mitgliedsländer der WTO (World Trade Organization), sodass die Unterschrift via Signaturit rechtskräftig ist.+ Weitere Informationen

Signaturits Benutzer können auf eine Verwaltungsschnittstelle zugreifen, über die sie das gesamte Signierverfahren überwachen und steuern können. Von dort können Benutzer den aktuellen Status des Dokuments prüfen (Gesendet, Unterschrift ausstehend, Unterschrieben, usw.) sowie die Signierhistorie des Dokuments, das Dokumentenprotokoll und die für jeden Vorgang erzeugten Dokumentationsbelege einsehen.

Zudem bietet Signaturit automatisierte E-Mail-Meldungen, die Benutzer ständig über den Status ihrer elektronischen Unterschriftsaufforderungen informieren.

Signaturit generiert ein Dokument, dass die E-Mail-Adressen (von Sender und Empfänger), den Namen des Dokuments, den Ort und den exakten Zeitpunkt der Unterschrift enthält und belegt diese Elemente mit einem von einer TSA – einer Time Stamp Authority - erzeugten Zeitstempel. Dieser Stempel agiert als vertrauenswürdige dritte Partei und verleiht der gesamten Dokumentation Integrität.

Von Signaturit generierte elektronische Belege machen das Unterschriftsverfahren rechtskräftig.

Elektronische Zeitstempel, oder Timestamps, gehören zu einem Online-Verfahren, das garantiert, dass bestimmte Daten vorhanden sind und nach einem bestimmten Zeitpunkt nicht mehr verändert wurden. Zeitstempel belegen die Identität des Unterzeichners und das Datum sowie die exakte Uhrzeit der Unterschrift. Um diese Belege zu garantieren vergibt eine als vertrauenswürdige dritte Partei agierende TSA (Time Stamp Authority) Zeitstempel, die Existenz und Vaildität der elektronischen Daten zu einem bestimmten Zeitpunkt belegen. Der von Signaturit verwendete Zeitstempel wird international anerkannt und ist entsprechend in jedem Land und jeder Region einsetzbar.

PDF-Dokumente können über Smartphones oder Tablets mit den Betriebssystemen Windows Mobile (Microsoft), iOS (Apple) oder Android (API 2.3 oder höher) signiert werden. Signaturit ist die einzige Lösung für elektronische Signaturen, die keine Installation einer App auf Ihrem Smartphone oder Tablet erfordert.

Zur Nutzung der Dienste von Signaturit müssen Benutzer keinerlei zusätzliche Apps installieren. Die Unterschriftsanforderung erfolgt über das übliche E-Mail-Konto des Benutzers; dabei müssen keine Anwendungen oder Plattformen Dritter aufgerufen werden und der Unterzeichner kann über das Mobilgerät signieren.

  1. Schreiben Sie eine neue Mail in Ihrem üblichen E-Mail-Konto (Outlook, Gmail, Apple Mail)
  2. Hängen Sie das zu unterzeichnende PDF-Dokument an die E-Mail an.
  3. Fügen Sie der Adresse des Empfängers folgende Erweiterung hinzu: “. Signatur.com“.
    Beispiel: juan.zamora@gmail.com.signatur.com
  4. Klicken Sie auf "Senden", um das Signaturverfahren zu starten.

Signaturit bietet ein höchstmögliches Niveau in Bezug auf Sicherheit und Vertraulichkeit. Der Datenzugriff erfolgt über einen sicheren Kanal mit HTTPS-Verschlüsselung (AES 256-bit und SSL 256-bit).

Signaturit generiert Dokumentenbelege mit Zeitstempeln von einer Zertifizierungsagentur (TSA). Das garantiert, das alle Dokumente und Unterschriften unverändert sind. Diese Dokumentation umfasst: E-Mail-Adresse (von Empfänger und Sender), Name des Dokuments und Ort sowie exakte Zeit der Unterschrift. Diese Elemente sind vor Gericht verwendbar.

Signaturit und die relevanten Dokumente werden auf SAS70 Typ II-Einrichtungen mit ISO 27001-Zertifizierung gehostet. + Mehr Informationen

Kostenreduzierung

Die angenommen Kosten pro Unterschrift auf Papier belaufen sich für Unternehmen auf über 5 Euro; diese enthalten: Papier, Druck, Unterschrift, Scannen, Archivieren und den Ersatz verlorener Dokumente.

Zeitersparnis

Beim alten Verfahren waren Tage erforderlich, um alle Unterschriften zu erhalten; bei der elektronischen Signatur werden nur Minuten benötigt.

Bessere Prozesskontrolle

Über Signaturits Verwaltungsschnittstelle kann der gesamte Unterzeichnungsprozess abgerufen und gesteuert werden: Ersichtlich sind der Status des Dokumentes (Verschickt, Ausstehend oder Unterzeichnet), der Verlauf der signierten Dokumente, das Dokumentenarchiv und das Register der Prüfprotokolle.

Steigerung des Serviceniveaus

Die Kundenzufriedenheit wird bedeutend steigen, da keine zusätzliche App installiert werden muss und Signaturit sehr einfach zu nutzen ist.

Platzersparnis

Die elektronische Signatur macht physische Dokumentenlager überflüssig.

Umweltfreundlich

Die elektronische Signatur ermöglicht den Verzicht auf Papier. 100 Unterschriften auf Papier entsprechen 1081,49 Liter Wasser, 45,36 kg Holz, 10,89 kg Abfall.